FishAct 2048

  • FishAct e.V.
  • MUTABOR
  • 2048.fishact.org
  • ThreeJs, Webgl, GLSL, Data Visualization, Navigo

Der globale Fischbestand hat sich seit Beginn der Datenerfassung bereits um 87% verringert. Durch Überfischung und illegalen Fischfang sind viele Arten vom Aussterben bedroht. Geht diese Entwicklung weiter, wird es schon im Jahr 2048 keine Fische in den Meeren geben.

Um auf diese drastischen Konsequenzen aufmerksam zu machen hat die NGO FishAct e.V. eine Initiative ins Leben gerufen, für die wir eine Website und Datenvisualisierung entwickelt haben.


Die Website ist um das visuelle Kernstück eines generativen Fischschwarms angelegt, der sich aus hunderten von Partikeln zusammensetzt.

Durch Animation der einzelnen Fische kann der Schwarm verschiedenste Formen annehmen. Als Input dienen dabei Schwarz-Weiss Bitmaps, die von einem eigens entwickelten Scan-Algorithmus analysiert und in Zielkoordinaten der Fische übersetzt werden.

Bei den Übergängen zwischen den Formen folgen die einzelnen Partikel Gesetzen, die aus natürlichem Schwarmverhalten abgeleitetet sind. Mithilfe einer Timeline kann der User die zukünftige Entwicklung des Bestands einzelner Spezies interaktiv erforschen.


Technik

Mehrere hundert einzelne Partikel setzen das finale Bild zusammen. Die Zielkoordinaten der Fische werden mittels eines Scan-Algorithmus aus gerasterten Bitmaps ermittelt.

Auszeichnungen


ADC*E

Gold
Interactive & Mobile / Websites

Cannes Lions

Shortlisted
Communication Design / Data Visualisation

Red Dot

Auszeichnung
Brands & Communication

ADC

Auszeichnung
Design Craft / Data Visualisation

ADC

Auszeichnung
Design Interdisziplinär / Visual Identity

Corporate Design Preis

Auszeichnung
Corporate Design Launch

Corporate Design Preis

Auszeichnung
Logotype Design