Fictional Journal

Das Fictional Journal setzt sich kritisch mit der Rolle von Design in der Gesellschaft auseinander.

Das Magazin veröffentlicht Beiträge zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen, die oft zwischen experimentellem Design, Essay und Kunst angesiedelt sind.

Mittels Open Calls lädt das FJ DesignerInnen und KünstlerInnen ein, zu thematischen Schwerpunkten Arbeiten, sogenannte ‚Responses‘ einzureichen. Bezüglich Medium oder Format gibt es dabei keine Beschränkungen. Diese thematische Offenheit spiegelt sich auch im wunderschönen Design der Website wider.

Wir haben für das Fictional Journal die Website überarbeitet und dabei die Navigationsstruktur und Inhaltselemente komplett neu entwickelt.